Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Kochs V V L- vollkommen verdeckt liegender Beschlag

Mit activPilot Select bietet Winkhaus im Trend der Zeit den einzigen vollverdeckten Drehkippbeschlag für bis zu 150 Kilogramm schwere und drei Quadratmeter große Fensterflügel. Die hohe Tragkraft des neuen Systems beruht auf einem Konzept, das Winkhaus Ingenieure bereits vor über zwanzig Jahren entwickelten und patentieren ließen: die Lastabtragung mittels einer speziellen Stange, der Flügellagerschiene. Sie gewährleistet die hohe Stabilität, die einfache Montage und die benutzerfreundliche Technik. Damit bilden die Grundlagen dieser Technologie auch heute noch einen hohen Maßstab in der Branche.

Das innovative Drehkippbeschlagsystem activPilot ist modular aufgebaut und in zwei Gewichtsklassen unterteilt. Der Standardbeschlag ist für Flügelgewichte bis maximal 100 Kilogramm freigegeben. Durch nur zwei Zusatzbeschlagteile lassen sich Flügel bis zu einem Maximalgewicht von 150 Kilogramm realisieren: die Flügellagerschiene und die profilangepasste Adapterplatte. Durch sie erfolgt die Lastabtragung des Flügelgewichts in die untere Rahmenecke. Auf diese Weise können auch ursprünglich leichtere Flügel bei Bedarf später jederzeit nachgerüstet werden sind.

Da keine zusätzlichen Bearbeitungen an Flügel und Rahmen erforderlich sind, hat der Fensterbauer die beiden Bauteile mit wenigen Handgriffen montiert. Auch der Monteur vor Ort weiß die durchdachte Technik zu schätzen, die Winkhaus in den Jahren nach ihrer Erfindung stetig weiterentwickelte. Heute bietet activPilot Select mit der Fügellagerschiene eine optimierte Systemlösung für große Formate, die in Funktion und Ästhetik unerreicht ist.

Für Fensterflügel deren Gewicht 100 Kilogramm nicht übersteigt, kann der activPilot Select in seiner Standardausführung eingesetzt werden. Das Beschlagssystem kommt mit wenigen Bauteilen aus, die stets eine sinnvolle, stabile und wirtschaftliche Gesamtlösung ergeben. Hier kann - wegen der hohen Belastbarkeit aller activPilot Module - auf die Flügellagerschiene verzichtet werden. Selbstverständlich ist activPilot Select mit allen Bauteilen aus dem System activPilot kompatibel.

activPilot: flexibel und anwenderfreundlich
Die neue Drehkippbeschlag-Generation activPilot von Winkhaus setzt international Standards: Weniger Bauteile, mehr Flexibilität für individuelle Lösungen und viele intelligente Zusatzfunktionen bieten dem Fensterbauer entscheidende Vorteile. Einfache Montage, schnellere Verarbeitung und eine hohe Anpassungsfähigkeit an verschiedene Automatisierungsstufen kennzeichnen das modular aufgebaute Beschlagsystem.

Die vielen Vorzüge von activPilot sind auch für den Endkunden von großem Nutzen. Denn in der Anwendung zeichnet sich das neue Verschluss-System durch besonders einfaches und leichtgängiges Handling aus. Selbst hohen Designansprüchen trägt activPilot Rechnung, indem der Beschlag die Kriterien von Ästhetik, Ergonomie und Funktionalität erfüllt.